Bücher, Kinderbücher
Schreibe einen Kommentar

Emils Kids Tipp: Tom Gates, „Voll auf den Keks.“

Tom Gates 14, Liz Pichon

Tom Gates ist zurück, mit Band 14 „Voll auf den Keks (Gekrümelt wird immer)“. In diesem Band erzählt Tom, wie er und seine Band auf eine coole Song-Idee kommen. 

Aber als erstes erklärt Tom, dass ihr euch mit diesem Buch gut vor Hausarbeiten drücken könnt! Das geht nämlich so: Halte das Buch einfach in der Hand, damit du beschäftigt aussiehst. Wenn dann deine Eltern kommen und sagen, dass du z.B. die Wäsche machen sollst, denken sie du liest grade. Und dann machen sie die Hausarbeit selber. 

Tom Gates 14, Liz Pichon
Tom Gates 14, Liz Pichon

Springen wir etwas weiter vor, nämlich an diese Stelle:

Tom und seine Bandfreunde standen in der großen Pause und redeten mit noch ein paar anderen Klassenkameraden über ihre Lieblingsbands. Derek, Norman und Tom waren sich einig, dass Dude3 ihre Lieblingsband ist. Natürlich fanden sie auch ihre eigene Band sehr gut. Die anderen waren sich auch einig: ihre Lieblingsband war Onedimension mit dem Song „Lasst uns alle singen, schalala“.

Tom Gates 14, Liz Pichon
Tom Gates 14, Liz Pichon

Jetzt war Tom etwas neidisch. Vor allem, weil er, nachdem alle den Song im Chor sangen, sogar einen Ohrwurm hatte. Tom und seine Freude brauchten unbedingt einen neuen Song! 

Marcus sagte, sie würden den Song bestimmt über Karamellwaffeln schreiben. Die Idee war nicht mal so schlecht, aber würden sie das machen, würde Marcus jedem sagen, dass es seine Idee war. Also ging das schon mal nicht. Wovon der Song handelt, sage ich euch nicht.

Aber ich kann euch sagen: er wird mega!!!!

Das Buch ist sehr witzig, und ich liebe die Buchreihe über Tom Gates einfach. Die Bilder sind super, und die Geschichte ist einfach toll! Dieses Buch kann ich nur empfehlen.  

Tom Gates 14, Liz Pichon
Tom Gates 14, Liz Pichon

Titel: Tom Gates, Voll auf den Keks
Autor: Liz Pichon
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Verlag: Egmont Schneiderbuch
Auflage: 1 (2. November 2018)

TEILEN MIT:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.