Alle Artikel mit dem Schlagwort: dtv Verlag

Verschließ jede Tür, Riley Sager

Pageturner! Gruselhaus in New York City.

Es gibt Bücher, die kann man mal eben so weglesen. Das macht sie keinesfalls zu schlechten Büchern, ganz im Gegenteil. VERSCHLIESS JEDE TÜR ist so ein Buch. Beim Wegsuchten des gut gestrickten Thrillers kann man wunderbar abschalten, und das ist aktuell ja schon die halbe Miete. Die Story hat ein bisschen was von einer Netflix-Serie, denn sie macht von Anfang an total neugierig, dann plätschert sie streckenweise relativ vorhersehbar vor sich hin, und dann wird es auch noch mal so richtig spannend. Und eklig. Alles in allem ist das ein guter Mix für ein langes, verregnetes Wochenende, auch wenn der Thriller für meinen Geschmack noch gruseliger hätte ausfallen können.  Zur Handlung: Die junge Jules ist nicht gerade ein Glückskind und schlägt sich nach mehreren Schicksalsschlägen mehr schlecht als recht in New York durch. Als sie die Gelegenheit bekommt, im legendären Bartholomew Building an der wohlhabenden Upper West Side gegen viel Geld auf eine Wohnung aufzupassen, schlägt sie sofort ein. Allerdings hat das geheimnisumwitterte Herrenhaus, das direkt am Central Park gelegen ist, eine ziemlich dunkle Vergangenheit, …

Leseclubfestival Köln

Mein Lesejanuar: Leseclubfestival Köln!

Ende Januar habe ich das erste Leseclubfestival Kölns besucht! Und ich bin jetzt hier mal offiziell und vollumfänglich begeistert, dass Menschen sich sowas Geniales ausdenken. Die Idee kommt von Tilman Strasser und Dorian Steinhoff von strass & stein, dem Label für Literaturvermittlung. Das Prinzip ist schnell erklärt: 4 AutorInnen, 4 Bücher, 4 Locations! Stell dir vor, du stehst auf einer Party, und alle haben das gleiche Buch gelesen wie du. So ungefähr kann man das Leseclubfestival-Gefühl beschreiben. Denn hier treffen sich an einem Samstagabend je 20 Menschen an vier unterschiedlichen Orten, um zeitgleich über vier Bücher zu sprechen. Mit dabei sind die AutorInnen sowie ModeratorInnen, die durch den Abend führen. Das Buch, das man bespricht, ist praktischerweise direkt im Ticketpreis enthalten: Ich hatte mich im Dezember für DAS MUSEUM DER WELT von Christopher Kloeble entschieden, das mir ein paar Tage nach dem Ticketkauf zugeschickt wurde. Auch wenn der Abenteuerroman, der Ende Februar im dtv Verlag erscheint, ein kleiner Wälzer ist, hatte ich also genug Zeit, um ihn entspannt zu lesen. Die volle Leseclub-Auswahl: Abenteuer, Krimi, …