Bücher, Sachbücher
Kommentare 2

Schöner schlau werden.

Das Geschichtsbuch

Nur, damit wir das gleich am Anfang geklärt haben: Ich bin echt ziemlich doof. Ich meine jetzt nicht doof im Sinne von unsympathisch, sondern dieses armselige, peinliche Schuldoof. Mathe? Passables Grundschulniveau. Geographie? Ganz bitter. Geschichte? Kein Kommentar. Deshalb bin ich auch vor Freude förmlich hochgehüpft, als ich DAS GESCHICHTSBUCH aus dem Dorling Kindersley Verlag entdeckt habe: Endlich mal einer, der sich auf mein Niveau herunter bequemt und ein kurzweiliges Buch anbietet, bei dem man keine Knoten im Gehirn bekommt.

Das Geschichtsbuch

Große Ereignisse, einfach erklärt.

Das Buch macht genau das, was draufsteht und zwar ziemlich perfekt: Komplizierte Zusammenhänge werden endlich so dargestellt, dass man sie häppchenweise und ohne Vorkenntnisse inhalieren kann. Also kann man einfach mal in der Kaffeepause in die Französische Revolution reingucken oder nachlesen, was Cäsar so zu Fall gebracht hat. Toll finde ich, dass dabei die treibenden Ideen und Persönlichkeiten im Vordergrund stehen, nicht Jahreszahlen oder schnöde Details: Geschichtliche Strömungen werden anschaulich in einen Zusammenhang gesetzt, so dass man Weltbewegendes mit einem Blick versteht.

Auch das Design: 1 plus mit Sternchen.

Der kurzweilige Inhalt des Buches kommt ohne komplizierte Fachausdrücke aus – und das klare, eigenwillige Design passt sich hier perfekt an. Während der Einband noch eher aussieht, als hätte ein Schulbuch die besten Geschichtszitate ausgekotzt, ist innen eher ein lauter, minimalistischer Style angesagt, in den ich mich sofort verliebt habe.

Das Geschichtsbuch

So macht Geschichte richtig Bock.

Fakt ist, dass DAS GESCHICHTSBUCH etwas schafft, das mir in der Schule förmlich aberzogen wurde: Ich lese zum ersten Mal mit Interesse etwas über das Dritte Reich, Fidel Castro, die Ming Dynastie oder den Kolumbus-Effekt. Denn Geschichte, Ideenreichtum und Klarheit – das passt für mich.

Das Geschichtsbuch

Das Buch stammt übrigens aus einer Reihe für Allround-Doofe bzw. Allround-Wissbegierige, denn das gibt’s auch als Politik-, Management-, Wissenschafts-, Feminismus- und Kunstbuch. Und auch noch zu mehreren weiteren Themen, aber das findet ihr sicher selbst raus.

Mein Fazit: Top, auch zum Verschenken!

Ganz gleich, ob ihr endlich die Fragen eures Nachwuchses korrekt beantworten, eurer Mama ein cooles Geschenk mitbringen oder einfach mal was gegen euren eigenen Wissenshunger tun wollt: Hier ist die Lösung, Leute. Kauft euch so ein Buch.

Titel: Das Geschichtsbuch
Verlag: Dorling Kindersley
Illustration: James Graham, Vanessa Hamilton
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Auflage: 20. Februar 2017

TEILEN MIT:

2 Kommentare

  1. Ich finde die Sachbücher des Dorling Kindersley Verlags einfach fantastisch!
    Sie sind so wundervoll aufbereitet, dass es einfach Spaß macht sich mit der jeweiligen Thematik auseinanderzusetzen ♥

    Liebe Grüße
    Anna

    • Ja, finde ich auch:-) Ich hab‘ gestern schon überlegt, ob ich mir auch das Feminismus-Buch zulege. Das ist bestimmt super. Liebe Grüße, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.